adidas Classic Run 8k

Berlin Sonnenuntergang

Nachdem ich vergangenen Freitag das erste Mal meine Erfahrungen mit der adidas Runbase am Schleusenufer in Kreuzberg machen konnte, war gestern die Rosenthaler Str.  und der adidas Classic Run an der Reihe. Die erste Hürde war den Laden zu finden, wo sich versammelt wurde. Wenn man das erste Mal zu der Location in der Rosenthaler Str. 51 läuft, wundert man sich erstmal das kein adidas-Logo weit und breit zu sehen ist. Geht man jedoch durch das Metalltor in den Gang rein, weisen die Schilder an der Wand darauf hin, das hier zumindest adidas ansässig ist. Also bin ich in den Hinterhof gelaufen – und wer sucht, der findet.

„adidas Classic Run 8k“ weiterlesen

Wasser von oben

Platzregen

Heute wurde ich vom Wetter ein wenig verarscht. Als ich wach geworden bin hat es geregnet. Erstmal in Ruhe frühstücken dachte ich mir, das legt sich schon wieder. Nach bzw. während des Frühstücks kam dann die Sonne raus und flutete mein Wohnzimmer. Prima, dachte ich, genau der richtige Zeitpunkt um Laufen zu gehen. Da hatte ich noch nicht mit dem Platzregen gerechnet, der zusammen mit einem Hagelschauer einherging, der wie ein Peeling wirkte.

„Wasser von oben“ weiterlesen

Neuer Ort, neue Lauftechnik

Ortswechsel. Auch mich verschlägt es ab und zu mal an einen anderen Ort. Dieses Mal war ich über’s Wochenende in Lübeck, in der Stadt der sieben Türme und wundervoller Architektur, direkt an der Ostsee. Sehr empfehlenswert, wenn man mal eine Auszeit von der Großstadt braucht und das Meer liebt. Eventuell bin ich etwas befangen, aber Lübeck ist in Schleswig-Holstein wohl eine der schönsten Städte. Aber ich will hier keine Werbung für Lübeck machen.

„Neuer Ort, neue Lauftechnik“ weiterlesen

Wenn man sich fühlt, als würde man im Schlamm stecken…

Schlammlauf

Es ist wirklich kein schönes Gefühl nach einem mehr oder weniger erfolgreich absolvierten Halbmarathon ein Jahr später wieder ganz von vorne anfangen zu müssen. Die letzten drei Läufe in 2017 waren sehr ernüchternd. Man fühlt sich, als würde man im Schlamm versinken. Jeder Versuch das Tempo wieder ein wenig anzuziehen wurde von einer hohen Herzfrequenz quittiert.

„Wenn man sich fühlt, als würde man im Schlamm stecken…“ weiterlesen